Weniger Werbung, mehr Inhalte! Wie ein Browser Besuchern und Seitenbetreibern hilft.

Von Anfang an wurde bei komparo penibel darauf geachtet die Inhalte ganz klar in den Vordergrund zu stellen. Beim Aufruf der Vergleiche erscheint unmittelbar die eigentliche Tabelle. Keine großes Logo, keine verspielte Navigation, und vor allem: keine Werbung! Der Vergleich steht im Vordergrund.

Der Fokus auf den Inhalt birgt natürlich auch finanzielle Risiken. Ganz ohne Werbung geht es halt nicht. Diese ist bei komparo aber erst weit unter der Tabelle, was dazu führt, dass die Klickrate entsprechend schlecht ist. Keine Klicks = keine Einnahmen.

Der Browser Brave bietet für beide Seiten, sowohl Besucher als auch Betreiber der Seite, eine ideale Lösung. Es wird jegliche Werbung auf den Seiten ausgeblendet, dafür aber der Seitenbetreiber anhand der Häufigkeit der Nutzung und Aufenthaltsdauer bezahlt.

Nutze Brave und unterstütze komparo

Voraussetzung ist, dass die Besucher Brave nutzen und auch ihr virtuelles Konto innerhalb des Browser aufgeladen haben. Natürlich ist die Vorstellung das die Masse der Surfer bereit ist Geld in ihr Browser einzubezahlen, ein sehr idealistisches Szenario. Vielleicht fühlt sich aber der ein oder andere mit diesem Artikel angesprochen, testet Brave und hilft damit sowohl sich als auch komparo.

Danke!