Haben wir einen Trend hohen Engagements im Talentbereich?

FIRE — die Gegenbewegung zur Great Resignation und Silent Quitting?

Die letzten Trends im Talentbereich stellten Arbeit gebenden Organisationen kein gutes Zeugnis aus.

Bei der Great Resignation legten sogar während der Hochzeit der Pandemie zahlreiche Menschen die Arbeit nieder bzw. wechselten jene. Eine sehr ungewöhnliche Entwicklung zu Zeiten einer Krise. Beim Trend des Silent Quitting wird zwar die Arbeitsstelle beibehalten, jedoch wird diese nur mit Mindesteinsatz ausgefüllt. Mehreinsatz wird verweigert. De buchstabengetreue Umsetzung des Arbeitsvertrages wird als Leitlinie genommen.

Photo by Drew Beamer on Unsplash

Mit FIRE zeigt sich ein neuer Trend am Arbeitsmarkt der Talente. FIRE, stehend für Financial Independence Retire Early, zielt auf höchsten Einsatz zur Erfüllung der Ruhestandsziele ab.

Was bedeutet dies für Ihre Organisation?

Fundierung

Bei diesem Trend handelt es sich nicht um Anekdoten oder Erzählungen, wie es in Zeiten von Social Media bei einigen Bewegungen der Fall war. Das wissenschaftliche Research Paper belegt die Zielsetzung jener Bewegung sehr klar. Geschrieben wurde jenes von den Professoren der Trinity University. Veröffentlich wurde jenes im American Association of Individual Investors Journal. Unter dem Namen Trinity Study sind die Untersuchungen bis heute bekannt. In Hinblick auf die Datengrundlage untersuchte man jene, die mit einer Kapitalentnahme von nicht mehr als 4% des vorhandenen Kapitals pro Jahr agierten. Zudem wurde berücksichtigt, dass nur jene in die Studie aufgenommen wurden, welche im Zuge der Realisierung zu 0% in Kapitalnotstand gerieten. Zweifelsohne eine sehr solide Herangehensweise. Neu ist jene übrigens nicht. Das Research Paper wurde bereits 1998 veröffentlicht. Hier zeigt sich erneut wie wichtig es ist, dass sich Organisationen laufend mit der aktuellen, wissenschaftlichen Sachlage auseinandersetzen.

Das Ziel des Work-Optional-Lebens

Keinesfalls geht es beim Trend nur darum möglichst viel Einsatz zu zeigen, um sich dann aus dem Arbeitsleben zu verabschieden. Nachweislich bildet die Arbeit einen wichtigen sozialen Faktor ab. Nicht nur bilden sich Freundschaften und Beziehung oftmals über die Kontakte bei der Arbeit. Arbeit bietet Struktur, Halt und kann, dies wird immer wichtiger, die persönliche Sinnfrage, die Frage nach dem Purpose, beantworten.

So gibt es, anders als bei den bereits genannten Trends, nicht nur eine Art der Realisierung des FIRE-Prinzips. Beim Ansatz des FatFIRE wird auf einen Lebensstil von über 100.000 Dollar pro Jahr abgezielt. Im exakten Gegenzug dazu bildet sich der minimalistische Ansatz des LeanFIRE ab, welcher auf unter 40.000 Dollar pro Jahr Kapitalbedarf abzielt. Mit CoastFIRE findet ein Ansatz, welcher nicht auf weitere Zinsgewinne nach Kapitalentnahmebeginn abzielt, den Weg in die Planung. Besonders Unsicherheiten im Anlagebereich werden damit berücksichtigt. Bei BaritaFIRE wird die Arbeit weitergeführt, jedoch mit weniger Stress und vor steht jene nicht mehr im Fokus aller Lebensplanungen an erster Stelle. Warum jedoch ausgerechnet der Begriff Barista als Sinnbild für entspanntes Leben genommen wurde, dies bleibt das Geheimnis der namensgebenden Personen. Sie sehen hier, dass es zahlreiche verschiedene Motivationslagen gibt (mehr zu Motivationslagen auch im dieswöchigen Podcast — Link siehe unten).

Ihre Aufgabe

Als Organisaton haben insbesondere heute noch zahlreiche Organisationen einen deutlich zu regionalen Fokus. Mit Arbeitsangeboten online auf globaler Ebene haben Sie sich aktiv der Frage zu stellen, ob Ihr Angebot konkurrenzfähig ist. Wo liegen Sie im gehaltlichen Vergleich? Welche Sonderleistungen bieten Sie? Kennen Sie bzw. Ihre Führungskräfte die Motivationslagen Ihrer Mitarbeitenden? Ausreden in Hinblick auf Umstände, welche Sie nicht beeinflussen können, sind hier weder zielführend noch angebracht. Insbesondere im Generationenübergang haben Sie sich der Tatsache zu stellen, dass Menschen mit globalen oder globaleren Sichtweisen, technischen Kenntnissen und einer geringeren Loyalität zur Arbeit gebenden Organisationen für Sie tätig sind. Eine Änderung dessen ist derzeit nicht in Aussicht. Leider ist zu sehen, dass auch weiterhin zu wenig, zu partikular, zu unkoordiniert im Gesamtangebot der Organisationen gearbeitet wird. Es ist längst an der Zeit, dass sich Ihre Organisation mit der Lage beschäftigt, dass im internationalen Talentwettbewerb nur ein strukturiertes, abgestimmtes und durch exzellente Führung begleitetes Angebot erfolgversprechend sein wird.

Mehr zum Thema der neuen Bewegungen am Talentmarkt im dieswöchigen Podcast: Apple Podcast / Spotify.

Ihnen ist es wichtig exzellente Angebote am Talentmarkt anzubieten
Lassen Sie uns sprechen: NB@NB-Networks.com.

--

--

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store
Niels Brabandt

Niels Brabandt

79 Followers

Niels Brabandt is in business since 1998. Helping managers to become better leaders by mastering the concept of Sustainable Leadership. Based in Spain & London.