Der Countdown läuft

Anne Hamann
Apr 20, 2017 · 1 min read

The story only applies to German streamers — therefore written in German.

In genau zehn Tagen läuft das Ultimatum der Medienanstalten ab — wenn bis dahin die Anträge auf Rundfunklizenzen für die Kanäle PietSmietTV und PietSmiet nicht vorliegen, gelten beide als verboten.

Wir erinnern uns:
PietSmiet hatte in einem ersten Statement verkündet, dass das Team durchaus gewillt ist, für den Kanal PietSmietTV eine Lizenz zu beantragen und zu bezahlen— solange sich der finanzielle und zeitliche Rahmen dafür in Grenzen hält. Sei das nicht der Fall, wollen sie den Kanal auf Twitch abschalten.

Anders ist die Reaktion der Let’s Player als sie Post vom Amt erhalten. In dem Schreiben wird auch der Hauptkanal PietSmiet als zahlungspflichtiges Rundfunkangebot eingestuft für den ebenfalls eine Rundfunklizenz benötigt wird.

Der maßgebende Unterschied:
Im Gegensatz zu dem Kanal PietSmietTV sendet der Kanal PietSmiet unregelmäßig und unterscheidet sich somit nicht von anderen Twitch-Kanälen.

“Wir gucken gerade, mit wem wir zusammen arbeiten können, um das überprüfen zu lassen… Da wollen wir uns mehr mit beschäftigen, da geht es auch um deutlich mehr.”

Ob sie gute Beratung gefunden haben, wie ihre Entscheidung ausfallen wird und alle weiteren Entwicklungen werden wir hier zusammentragen — bleibt informiert mit unserer Timeline.

loots

All about loots …

Anne Hamann

Written by

loots

loots

All about loots …