PietSmietTV im Visier der ZAK

Anne Hamann
Mar 30, 2017 · 1 min read

The story only applies to German streamers — therefore written in German.

In einer Pressemitteilung am 21.03.2017 hat die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) den Twitch-Kanal PietSmietTV offiziell als Rundfunkangebot ohne Zulassung beanstandet und droht ihn zu schließen.

Als Grundlage der Beanstandung wird der Rundfunkstaatsvertrag herangezogen, der den Begriff des Rundfunks regelt. Aus Sicht der ZAK erfüllt PietSmietTV die Voraussetzungen eines Rundfunks und benötigt daher ab sofort eine Rundfunklizenz. Sollte der Antrag dafür bis zum 30. April 2017 nicht vorliegen, will die ZAK den Kanal verbieten.

Gelten Streams ab jetzt als kostenpflichtige Rundfunkangebote?

Warum beauftragt eine Behörde die ZAK mit der Überprüfung von Streams?

Wieso gerade PietSmietTV?

Was bedeutet das für Streamer auf Twitch?

Und wer ist jetzt betroffen?

loots bleibt dran an dem Fall PietSmiet und die Rundfunklizenz.
Wir werden euch hier mit allen Infos versorgen, damit ihr wisst, welche Änderungen auf euch zukommen werden und ab wann sie euch betreffen. Bleibt informiert mit unserer Timeline.

loots

All about loots …

Anne Hamann

Written by

loots

loots

All about loots …

Welcome to a place where words matter. On Medium, smart voices and original ideas take center stage - with no ads in sight. Watch
Follow all the topics you care about, and we’ll deliver the best stories for you to your homepage and inbox. Explore
Get unlimited access to the best stories on Medium — and support writers while you’re at it. Just $5/month. Upgrade