Fundsache: Knöpfe, Mode, Handarbeit

Ausgabe #1 | 15. September 2015

Von klassischen Kurzwaren, ideenreichen Kaufleuten und einem Kleinod in Münster: Inmitten eines knallbunten Paradieses ruht ein gutes altes Stück Münster. Unsere Großmütter (und in meinem Fall auch mein Großvater, der Uniformschneider war) kauften bei Kurzwaren Plaggenborg an der Rothenburg einzelne Perlmuttknöpfe, schön geformte Hornschnallen, solide Zipper, also Reißverschlüsse.

Foto: Peter Leßmann

Junge Mädchen leisteten sich hier seidige Schleifenbänder, mit denen sie ihre wohl behütete Aussteuer im eigens dafür vorgesehenen Schlafzimmerschrank bündelten. Als Plaggenborg knapp 100 Jahre nach Eröffnung vor ein paar Jahren von der Bildfläche zu verschwinden drohte, integrierte Münsters Kauffrau Katja Pflüger dieses Kleinod ihrer Nachbarschaft kurzerhand in ihr eigenes Lädchen, das Luftschloss an der Rothenburg 37. Zwischen Unikaten aus der Luftschlosserei, zwischen Mickey, Polka Dots, verrückt geschmückten Haushaltsgegenständen und allerlei prall dekorierten Eckchen dieses farbgewaltigen Paradieses ruht nun majestätisch die alte Plaggenborg-Vitrine mit ihren kleinteiligen Kurzwaren vergangener Zeiten, die auch noch heute ihre Liebhaber zur Rothenburg ins Luftschloss locken. Wie schön.

Text: Britta Heithoff