06.02.2018–16 Unternehmen in Göttingen und Northeim top — aber Personalnot droht

Die HNA berichtet in ihrer Ausgabe vom 6. Februar über die TOPAS-Auszeichnungen für Unternehmen aus Südniedersachen.

Das TOPAS-Siegel wurde im Jahr 2013 durch die IHK in Zusammenarbeit mit geniusgöttingen initiiert. Ziel war und ist es bis heute, den Bekanntheitsgrad der Unternehmen als gute Arbeitgeber in der Region und über diese hinaus zu steigern. Das Gütesiegel erhalten Unternehmen dann, wenn ihr Fachpersonal eine mehrtägige Workshopreihe absolviert hat und in Audits nachweisen kann, dass passende Maßnahmen zur Stärkung der Arbeitgebermarke umgesetzt wurden und werden.

Bis heute wurden bereits knapp 40 Unternehmen mit dem TOPAS-Siegel ausgezeichnet, manche davon ließen sich bereits wiederholt rezertifizieren. Darunter auch die mod IT Services GmbH.

Künftig werden die Unternehmen Südniedersachsens noch mehr mit sinkenden Nachwuchskräften und stärkeren Abwanderungstendenzen zu kämpfen haben. Daher muss es das Ziel sein, die Region weiter zu stärken und die Attraktivität der Arbeitgebermarken zu steigern. So lautet auch der Appell von Dr. Martin Rudolph, Leiter der IHK-Geschäftsstelle in Göttingen.

Wie dieses gelingen kann, lesen Sie in dem Artikel 16 Unternehmen in Göttingen und Northeim TOP.

Informationen rund um die mod-Arbeitswelt finden Sie in unserem Karriereportal. Und besuchen Sie uns auch auf kununu.com.