Warum Väter Mitgefühl lehren müssen

Steffen Schulz
Oct 7 · 2 min read

Weißt du noch, damals in der Schule, als die Lehrerin vergessen hat die Hausaufgaben zu kontrollieren und dieser eine Mitschüler sich tatsächlich meldete, um sie daran zu erinnern? Lehrer-Liebling, Schleimer, Streber und natürlich Idiot haben wir ihn genannt.

Photo by chuttersnap on Unsplash

Heute lachen wir darüber oder empfinden vielleicht sogar Mitleid mit ihm, weil er so oft dafür schikaniert wurde, dass er immer nach den Regeln gespielt hat. Doch plötzlich haben wir einen anderen Blickwinkel, jetzt wo wir Väter sind. Nun müssen wir dafür sorgen, dass unser Kind nicht auch so wird. Denn was diesem Streber tatsächlich fehlte, ist Mitgefühl, für seine Klassenkameraden.

Denken wir einmal darüber nach: Alles woran er gedacht hat ist, dass er sich bei seinen Hausaufgaben viel Mühe gegeben hat. Klar, das ist toll, jeder weiß wie stolz man ist, wenn man sich wirklich bemüht hat. Das will man natürlich auch zeigen.

Nur vergisst man in dem Alter schnell, dass nicht alle Kinder so sind. Was ist mit dem Mitschüler, der keine Eltern hat, die ihm bei seinen Hausaufgaben helfen? Was ist mit dem Mädchen, dass nur langsam vorankommt und einen Tag extra gut gebrauchen kann, um mit dem Rest mitzuhalten? Und was ist mit dem Jungen, der sein Heft zu Hause vergessen hat und dachte, er kommt heute mal damit durch?

Kinder meines es nicht böse, wenn sie nicht daran denken, wie es den anderen geht. Es ist die Aufgabe der Väter ihnen dieses Mitgefühl zu vermitteln. Die Väter der schlauen Kinder, die leicht vorankommen sollten ihren Kindern beibringen, dass andere Kindern nicht das Glück haben so selbstsicher zu sein. Nicht jeder ist scharf darauf einen Test zu schreiben oder sich auf die Hausaufgaben zu stürzen — im Gegenteil, viele versuchen diese Dinge zu meiden.

Wir sollten unsere Kinder also daran erinnern, wie es ist, wenn man etwas nicht weiß und sie fragen, was sie darüber denken, wenn jemand in der Klasse nicht mitkommt. So können wir vermeiden, dass ihnen nicht auffällt, wie es den anderen geht.

Später im Leben, zählt etwas Anderes, und zwar ob wir uns für unsere Mitmenschen interessieren und das unsere Gedanken sich nicht nur um uns selber drehen.

ModernMan

Celebrating the art of being a Modern Man.

Steffen Schulz

Written by

👨‍💻Life & Business Strategist 🌱 🏋️‍♀️Writer & Trainer www.modernman.info

ModernMan

ModernMan

Celebrating the art of being a Modern Man.

Welcome to a place where words matter. On Medium, smart voices and original ideas take center stage - with no ads in sight. Watch
Follow all the topics you care about, and we’ll deliver the best stories for you to your homepage and inbox. Explore
Get unlimited access to the best stories on Medium — and support writers while you’re at it. Just $5/month. Upgrade