Der Kakerlaken Aufschwung

Kurzgeschichte im Stil alter, amerikanischer Sci-Fi-Filme.

OMID GOLBASI - Der Kakerlaken Aufschwung

Kurzgeschichte // Classic Sci-Fi / Veröffentlicht am 4.03.2012 als kindle E-Book (2512 Wörter, entsprechen 12 Seiten, Version 2).

Eine kleine Kurzgeschichte im Stil alter, klassischer, amerikanischer Sci-Fi-Filme aus der Zeit des Schwarzweiß-Fernsehens, an der ich mich versucht habe.

Strahlenverseuchte Endzeit. Das globale Feuer wütet und brennt. Die Menschheit lebt tief unter der Erde. Doch das Leben geht weiter und Geld verbrennt niemals.

John Joyful muss in der Werbeabteilung der Fastfood-Kette „Roachfood Inc.“, die Kakerlakensandwiches als „Ikarusburger“ verkauft, seine neusten Ideen zur Umsatzsteigerung präsentieren…

E-Book hier kaufen für 0,99 €

Der Kakerlaken-Aufschwung

Leserstimmen

Nicht von dieser Welt

Joel S.

Seit vielen Jahren schon lese ich alles was mir an SciFi in die Hände kommt, vom Klassiker bis zum Underground. Nachdem ich die komplette SF Masterworks Reihe mittlerweile durch habe und auch sonst einen must read nach dem andern abgehakt habe, bin ich immer mehr auf der Suche nach unbekannten Autoren. Dabei bin ich auf Omid E. Golbasi und sein frühes Werk “Der Kakerlaken-Aufschwung” gestoßen. Es handelt sich um eine etwa 10 Seiten starke Kurzgeschichte die mit einem kleinen Gedicht eingeleitet wird. Schon hier zeigt sich auf welch abgefahrene Ideen der Autor zurückgreifen kann. Im Laufe der Geschichte kristallisiert sich immer mehr heraus, dass Herr Golbasi ein außergewöhnliches Talent für spezielle Momente hat. Sein Schreibstil ist vom Allerfeinsten. Messerscharfe Formulierungen treffen auf absurde Begebenheiten. ScFi wie sie sein soll: nicht von dieser Welt. Bitte mehr davon !

Verdammt, wo bliebt die Fortsetzung

Steffen S.

Ich will mehr, mehr “Below New York”, mehr “Untermerika”, mehr “Radionauten” und “Ikarusburger”.
Der Autor schafft es gut und stimmig ein imaginäres, surreal-komisches, endzeitliches Umfeld lebendig werden zu lassen, welches für reichlich Kurzweil sorgt und Lust auf mehr macht.

Ein dystopisches Meisterwerk

Robotron

Seit Menschengedenken schätze ich das literarische Werk von Herrn Golbasi. War er bisher nur als Raubdruck in mittleren Hafenstädten zu erhalten hat er es endlich auch auf Amazon geschafft. Eine Entwicklung die es zu preisen gilt!
Mit scharfer Zunge beschreibt der Autor in dieser Dystopie die Vorstandssitzung eines Lebensmittelkonzerns in einer dunklen Zukunft. Selbst Hier, weit unter der Erde und in Sicherheit vor den tödlichen Strahlen einer utopistischen Sonne hat der Mensch nichts besseres zu tun als sich neune Werbekampagnen auszudenken. Es gibt Dinge, denen kann man selbst in der schrecklichsten Zukunft nicht entkommen.
Den 5 Stern gibt es nicht. Der Autor möge dies als Ansporn für weitere Werke werten.

Verdammt, wie geht es weiter…?

James B.

Will mehr davon! Kann meinen, zum Glück nicht eitrigen Hals, nicht voll bekommen von dem Zeugs… Hau rein du Bastard, und spanne uns nicht so auf die Folter!

Liebe Leserin, lieber Leser — als Newcomer-Autor ohne Verlag im Rücken ist es das schönste für mich, wenn meine Arbeit weiterempfohlen wird und weitere Menschen erreicht. Wenn dir dieser Artikel also gefallen hat, dann teile ihn bitte auf Facebook oder Twitter (siehe linke Spalte auf dieser Seite, neben Text) mit deinen Freunden und gib meiner Facebook-Fanseite ein “Gefällt mir” (so bleibst du selbst auch immer informiert über neue Geschichten). Vielen Dank und viele Grüße! Dein Omid Golbasi.