Outbank 2.0 für iOS

Ein Redesign für deine Lieblings-Banking-App

Wir freuen uns, heute die neue Version 2.0 von Outbank für iOS zu veröffentlichen. Im Kern der neuen Version liegt ein komplettes Redesign, eine Verbesserung der Navigation und viele kleinere Veränderungen, die die gesamte Handhabung für unsere Nutzer vereinfacht. Seit dem Outbank Launch im Juni 2016 haben wir durchgehend Feedback von unseren Nutzern erhalten. Die Version 2.0 vereint viele Punkte, die wir von unseren Nutzern gelernt haben mit einem Design-Ansatz passend für iOS 11.

Tabbar-Aktionen

Neue Menü-Führung

Die neue Tabbar, als Kernstück des Updates, erleichtert den Zugriff auf die wichtigsten Funktionen der App, indem alle Aktionen an eine Stelle zusammen gezogen werden: Konten, Verträge, Auswertungen und Einstellungen. Die Tabbar löst damit das Hamburger-Menü ab, das schwierig zu navigieren war und die Einführung neuer Features erschwert hat.

Leichtere Navigation für den Nutzer

Das Aktionsmenü in der Mitte der Tabbar enthält die meist genutzten Funktionen wie Zahlungen auslösen, Geld anfordern, das Hinzufügen von Fixkosten und Budgets oder aber das Hinzufügen von Konten. Die gesamte Struktur vereinfacht das weitere Hinzufügen von Funktionen in der Zukunft und macht sie gleichzeitig für den Nutzer zugänglicher. Damit wirkt auch der gesamte Home-Screen deutlich ruhiger und aufgeräumt.

Die vierte und fünfte Position in der Tabbar sind jeweils mit Auswertungen und Einstellungen besetzt. Letzteres beinhaltet nun auch die Ansteuerung des Outbank-Supports und den Bereich ‘Über uns’. So können Nutzer nun schnell und unkompliziert den Hilfe-Bereich aufsuchen.

Neues iOS-Design in Outbank-Optik

Die in der Tabbar genutzte Iconographie wendet Symbole an, die perfekt in das iOS-Design-System hineinpassen. Beim Entsperren der App erscheint das bekannte Home Screen inklusive Zeitstrahl und verbundener Konten. Die Verträge wurden an die zweite Stelle der Tabbar platziert. Damit haben sie ihre vorherige Position in der Kontenliste aufgegeben.

Umsatzliste

San Francisco – neue Erfahrung für das Auge

Die zweite wichtigste Veränderung, die mit dieser neuen Version eingeführt wird, ist die Anpassung der Schrift auf San Francisco, die Systemschrift von Apple. Bisher wurde Avenir in der App angewandt, was sich für die Plattform nie ganz richtig angefühlt hat. Die gesamte Typographie in der App ist nun stärker und größer und erzeugt damit eine klare Hierarchie und macht es einfacher für das Auge zu navigieren. Jede Zeile Text der App wurde untersucht, um eine saubere User Experience zu garantieren.

Mit San Francisco kommen ausserdem automatisch einige kleine Optimierungen hinzu wie z.B. dicktengleiche Zahlen. Alle Beträge und Zahlen der App sind nun auf ‘Monospace’ gesetzt. Damit können sie leichter verglichen werden, da sich ihre Länge nicht verändert.

Einstellungen

Frische Farben für das richtige Look & Feel

Eine weitere Veränderung, die wir vorgenommen haben ist die Anpassung der Farbpalette. Outbank hat in der Vergangenheit ein sehr helles blau mit niedrigem Kontrast zum Einsatz gebracht. Dies wurde nun mit Kobalt ersetzt, unsere neue, primäre Brandfarbe. Kobalt ist kräftig und gesättigt und erleichtert damit das Ansteuern von Navigationselementen ohne von den eigentlichen Finanzen abzulenken.

Das neue blau war auch der Startpunkt, um das restliche Farbsystem neu zu definieren. Dabei kommt nun ein seriöses Grün mit höherem Kontrast zum Einsatz, um positive Finanzbeträge leichter lesbar zu machen. Damit wurden die Hauptfarben auf blau, grün, rot, orange und gelb reduziert.

iPad mit Umsatzliste

iPad-App im neuen Look

Zudem wurde das Layout der iPad-App komplett neu durchdacht. Auch hier kommt nun eine Tabbar auf der linken Seite der App zum Einsatz, um das Navigieren zu erleichtern. Mit einem Zwei-Säulen-Layout wird ausserdem die volle Größe des iPad-Bildschirms ausgenutzt. Die Umsatzübersicht ist ebenfalls stark überarbeitet worden. Die Details jeder einzelnen Zelle sind nun leichter lesbar und der Gesamteindruck ist weit aufgeräumter als vorher. Die Veränderung ist natürlich durchgehend für alle Bereiche umgesetzt worden.

Mit eurem Feedback zur besten App

In den vergangenen Monaten haben wir viel Zeit und Herzblut eingesetzt, um das erhaltene Nutzerfeedback aufzugreifen, um eine leichte User Experience zu schaffen, mit der Banking Spaß macht. Wir freuen uns auch in Zukunft über jegliches Feedback ob positiv oder kritisch – es ist die Grundlage dafür die beste App zu schaffen, mit der Banking zum Kinderspiel wird.

Sende uns deine Rückmeldungen und Feature Requests gerne in Form eines Support-Tickets aus deiner App (Hilfe Menü), per E-Mail an help@outbankapp.com, als Tweet, Post oder private Nachricht auf Facebook und Twitter.

Lade Outbank herunter

Hol dir deine kostenlose Version für iPhone, iPad, Mac und Android