Release Notes April 2018 — v2.3

Nach vier weiteren produktiven Wochen können wir unsere nächste Version präsentieren. Alle Details zu den neuen Funktionen, Optimierungen und behobenen Fehlern im Folgenden:

Optimierungen

Zahlungsanbieter

  • SIX Saferpay: Payrexx übermittelt neu das ausgewählte Zahlungsmittel an Saferpay, damit die Auswahl nicht zweimal getätigt werden muss.
  • Zahlungsabwicklung mit TWINT: Das Checkout erscheint im neuen CI / CD von Paymit & TWINT.

Händler Backend

  • Einstellungen: Die Sprachen für das Frontend (Mini-Shop, VPOS) lassen sich in den Grundeinstellungen nun einzeln aktivieren und deaktivieren.
  • Dashboard: Die ersten Schritte nach der Registrierung erscheinen in neuem Glanz.
  • Die Zahlungsanbieter-Einstellungen wurden vereinheitlicht und restrukturiert, was die Auswahl des passenden Anbieters vereinfacht.

Schnittstellen / Integrationen

  • Bisher wurden nur Webhooks mit dem HTTP Status “200 OK” als erfolgreich angezeigt. Neu werden alle Webhooks mit einem HTTP Status 2xx als erfolgreich angezeigt.

Login / Signup

  • Der Ladeindikator im Button wurde zu spät eingeblendet aufgrund der Implementierung des neuen Captcha.
  • Die Anmeldung bei Payrexx per E-Mail wurde für Händler um einen Klick reduziert.
  • Die Standardsprache wurde von Deutsch zu Englisch gewechselt. Die Standardsprache wird verwendet, wenn die Browsersprache des Besuchers nicht zu einer implementierten Sprache assoziiert werden kann, also nicht in unserem System vorhanden ist.

Fehlerbehebungen

Händler Backend

  • Auf der “Rabattcode hinzufügen” Seite im Händler Backend (ersichtlich im Payrexx Backend unter Marketing -> Rabatt-Gutscheine) waren leere Einträge im Dropdown Menü sichtbar.
  • Das Filtern nach “Zahlungszweck” war in der Zahlungslink-Übersicht nicht möglich.
  • Fehlerhafte Übersetzungen: Teilweise wurden Fehlermeldungen in Englisch angezeigt, obwohl die Administrationsoberfläche in Deutsch eingestellt war.

Zahlungsanbieter

  • Giropay: Der Zahlungszweck ist bei der Giropay-Schnittstelle auf 27 Zeichen begrenzt. Dies wurde von Payrexx bisher nicht berücksichtigt. Payrexx kürzt nun den Zahlungszweck auf 24 Zeichen und fügt “…” an, damit die Anzahl von 27 Zeichen nicht überschritten wird.
  • Payrexx Payments: Beim Abbrechen des Verbindungs-Vorgangs erschien ein Server Fehler.
  • VRpay: IBAN Nummern wurden mit Leerschlägen übermittelt. Diese müssen vorher durch Payrexx entfernt werden.

Schnittstelle Payrexx Gateway

  • Das Herkunftsland des übermittelten Shoppers wurde nicht korrekt verarbeitet.

Zahlungsmaske Internet Explorer

  • Dezimalbeträge können nun mit dem Ziffernblock eingetippt werden.

Glossar

Um Ihnen einige Begriffe etwas näherzubringen, finden Sie im Folgenden ein kleines Glossar, wo diverse Fremdwörter erläutert werden.

CAPTCHA

Die Abkürzung CAPTCHA steht für “Completely Automated Public Turing test to tell Computers and Humans Apart” — frei übersetzt: “Test zur Unterscheidung zwischen Mensch und Maschine”.


Originally published at www.payrexx.com.