Release Notes Februar 2019 — v3.5

Damaris Oesch
Feb 21 · 5 min read

Neue Funktionen

Dashboard strahlt in neuem Glanz

Sie möchten sich innert Sekunden einen Überblick über Ihre Kontoaktivitäten verschaffen? Nichts leichter als das: Neu werden die letzten Transaktionen direkt im Dashboard angezeigt. Loggen Sie sich in Ihr Konto ein und entdecken Sie die verbesserte Ansicht!

Direkte Supportanfrage möglich

Sie stecken im Anmeldeprozess fest, wissen nicht, welcher Zahlungsanbieter für Sie am besten geeignet ist oder sehen nur noch “Error”? Verzweifeln Sie nicht, sondern nehmen Sie direkt aus Ihrem Backend mit einem Payrexx Experten Kontakt auf. Unten rechts befindet sich Ihr persönlicher blauer Panikknopf. Wir lösen Ihr Problem zeitnah und professionell, so dass Sie Payrexx möglichst schnell wieder problemlos nutzen können.

Neuer Zahlungsanbieter PointsPay

Ab sofort haben Sie als Händler dank Payrexx die Möglichkeit, PointsPay als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Der Zahlungsanbieter arbeitet mit weltweit führenden Kundenbindungsprogrammen wie Miles&More zusammen und ermöglicht deren Mitgliedern das Bezahlen mit Punkten im Onlinehandel. Damit erhalten Sie Zugriff auf ein riesiges Netzwerk potenzieller Kunden. Integrieren Sie PointsPay noch heute in Ihrem Payrexx Backend und locken Sie damit eine neue Zielgruppe in Ihren Onlineshop.

Neue Zahlungsmethode SEPA bei Concardis Payengine

Neu können Ihre Kunden bei dem Zahlungsanbieter Concardis Payengine die Zahlungsmethode SEPA auswählen.

Neue Funktionen bei Payrexx Direct

Sie möchten so schnell wie möglich Zahlungen empfangen, von guten Konditionen profitieren und haben Ihren Firmensitz in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz? Gratulation! Sie können den Zahlungsanbieter Payrexx Direct nutzen und profitieren von einem noch schnelleren Anmeldeprozess. Wenn Sie wünschen, können bereits während der Anmeldung erste Livezahlungen getätigt werden. Weiter können Sie in den Einstellungen des Zahlungsanbieters sehen, wie der aktuelle Status der Zahlungen und Auszahlungen ist. Sollte in diesen Einstellungen etwas geändert werden, erhalten Sie eine automatisch generierte E-Mail. Damit Sie einen besseren Überblick über Ihre Onlinegeschäfte haben, fügen wir jeder Auszahlung, die mit Payrexx Direct getätigt wurde, eine eigene Referenznummer hinzu.

Neue Funktionen bei Zahlungsmethode TWINT

Sie interessieren sich für die in der Schweiz immer beliebter werdende Zahlungsmethode TWINT und möchten diese gerne für Ihren Onlineshop testen? Ab sofort können Sie TWINT im Testmodus unverbindlich ausprobieren. Bei diesem Test werden Sie feststellen, dass bei einer Bezahlung auf einem mobilen Gerät automatisch die TWINT App geöffnet wird. So können Ihre Kunden die Zahlung schnell und problemlos durchführen.

Weitere Neuerungen in Ihrem Händler Backend

  • Neu ist es ist möglich, einen globalen und pro Produkt individuellen Mehrwertsteuersatz zu definieren. Diese Mehrwertsteuer ist in den in Ihrem Minishop angezeigten Produktpreisen dann immer bereits inklusive.
  • In der Benutzerverwaltung können Sie Ihren Mitarbeitern neu personalisierte Benutzerrollen erstellen und zuweisen. Sie entscheiden, ob ein Mitarbeiter alle Rechte besitzt, alles ausser die Grundeinstellungen verändern darf oder nur auf eine einzelne Funktion zugreifen kann.
  • Sie möchten ein Produkt nur während einer Woche in Ihrem Shop verkaufen? Neu können Sie dies mit Payrexx automatisieren. Dank der zeitgesteuerten Produktanzeige werden Ihre Produkte während eines von Ihnen definierten Zeitraums in Ihrem Minishop angezeigt.
  • Erfassen Sie im Menüpunkt “Berichte” die Transaktionsgebühren Ihrer Zahlungsanbieter. Die Transaktionsgebühr ist abhängig von Ihrem Vertrag mit dem jeweiligen Anbieter. Durch diese neue Funktion sind die Ergebnisse der Brutto/Netto Berechnung im Transaktions-Export genauer.
  • Definieren Sie eine Artikelnummer (SKU) pro Produkt.

Optimierungen

In Ihrem Händler Backend haben wir die folgenden Verbesserungen vorgenommen:

  • In Ihrem Backend werden bei den Zahlungsanbieter-Einstellungen nur noch für Sie relevante Anbieter angezeigt. Ausserdem wurde die Übersicht allgemein vereinfacht.
  • Wenn Sie in Ihrem Backend eine Reservation löschen, wird der zu diesem Zweck reservierte Betrag automatisch auf der Kreditkarte Ihres Kunden freigegeben.
  • Wenn Sie einen Zahlungslink erstellen, können Sie ab sofort nur noch Kunden als Empfänger auswählen, die eine E-Mail Adresse angegeben haben.
  • Wenn Sie Ihr Kennwort ändern möchten, können Sie das wie gewohnt in den Kontoeinstellungen tun. Dank der verbesserten Darstellung ist die Änderung des Kennworts für Sie noch einfacher.
  • Im Menupunkt “Apps → Analytics” kann jetzt nur noch die Facebook Pixel ID, die Google Analytics ID und die Google Tag Manager ID eingetragen werden. Jeglicher JavaScript Code entfällt komplett. So profitieren Sie von einer übersichtlichen und gut verständlichen Darstellung der Marketingfunktionen.
  • Wenn Sie Gutscheine verkaufen, wird ab sofort pro Gutschein ein PDF generiert. Diese PDFs sind zudem in Ihrem Händler-Backend bei den Transaktionsdetails ersichtlich und können manuell heruntergeladen werden.
  • Weiter passen sich die Seiteninhalte des Händler Backends besser an die jeweilige Bildschirmgrösse an. So erscheinen die Inhalte auf grossen Bildschirmen ab sofort breiter.
  • Das PrestaShop Plugin wurde überarbeitet.
  • Im Händler Backend erstrahlt die API & Webhook Seite in neuem Glanz. Die vereinfachte Ansicht macht es für Sie noch leichter, einen Webhook oder eine Programmierschnittstelle einzurichten. Die neue Ansicht finden Sie in Ihrem Händler Backend als zweitletzten Menüpunkt.

Cookie Banner wird nicht doppelt angezeigt

Diese Optimierung betrifft das Payrexx Frontend. Um die Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) einzuhalten, wurde im Gateway ein Cookie Banner eingeführt. Die Grundverordnung der Europäischen Union ist seit Mai letzten Jahres in Kraft und regelt die Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen. Da die Cookie Bestimmungen meist bereits im Drittsystem angezeigt und bestätigt werden, wird der Banner im Gateway Checkout nicht erneut angezeigt.

Manuelle Statusänderungen können nicht rückgängig gemacht werden

Bei der Verwendung von Payrexx by Stripe oder PayPal als Zahlungsanbieter können Sie als Händler im Backend den Transaktionsstatus manuell von “offen” zu “bestätigt” oder “abgebrochen” wechseln. Diese Möglichkeit haben Sie für den Fall, dass der Transaktionsstatus nicht automatisch vom System erkannt wird. Neu ist, dass nach einem getätigten Wechsel des Status dieser nicht wieder zurück gewechselt werden kann. Sie können eine Zahlung, die Sie manuell als “bestätigt” gekennzeichnet haben, also nicht wieder in den Status “offen” zurückwechseln.

Fehlerbehebungen

Zusätzlich zu den oben beschriebenen Optimierungen und Neuerungen haben wir noch diverse Fehler behoben. Falls Sie detaillierte Informationen zu diesen Verbesserungen wünschen, dürfen Sie sich gerne bei uns melden.

Payrexx

The easiest all-in-one tool for online payments. Payrexx is the first company that has developed an all-in-one cloud-based solution that allows you to accept online payments with payment tools such as Paylink, Virtual POS and One Page Shop without any programming skills.

Damaris Oesch

Written by

Payrexx

Payrexx

The easiest all-in-one tool for online payments. Payrexx is the first company that has developed an all-in-one cloud-based solution that allows you to accept online payments with payment tools such as Paylink, Virtual POS and One Page Shop without any programming skills.