Alster Ego

Unser neues Office nimmt heute die Arbeit auf. Strategisch bedeutend und einzigartig, wie jeder Hub. Innovativ und mit Digitalisierungs-Fokus, wie Hamburg.

Heute öffnen wir die Türen unseres neuen Hamburger Hubs. Oder besser: sie werden uns eingerannt — von über 170 Kunden, die sich zur offiziellen Eröffnung des Office inklusive Future Camp angemeldet haben. So riesig das Interesse der Kunden am neuen Hub, so begrenzt die Räumlichkeiten für die Eröffnung: 80 Quadratmeter, Sitzgelegenheiten für 60 Personen — das ist ein Drittel der geplanten Besucher! Ausladen? Kommt nicht in Frage! Ausbauen, anbauen, neu bestuhlen und Liveübertragung in andere Stockwerke; so bekommt jeder alles mit.

Großes Kundennetz

Und das Interesse kommt nicht von ungefähr. Der Standort ist für uns von besonderer Bedeutung: Industriegrößen aus Luftfahrt, Logistik und Handel, Konsumgüter und Medien tummeln sich in der Hansestadt, große Kunden machen den Standort zusätzlich interessant, und auch Internetgrößen wie Xing, Google und Facebook, Twitter oder Dropbox haben ihre Deutschlandzentralen hier.

Ein riesiges Potenzial, das wir schon vor einiger Zeit erkannt haben. Mit der Übernahme der dgroup und von SinnerSchrader haben wir die ersten Schritte gemacht, uns vor Ort mit digitalem Know-how zu positionieren. Das neue Office stellt den nächsten Schritt dar — in einer Stadt, die Modell und Vorreiter sein will in Sachen intelligente Transportsysteme und E-Mobilität. Mobility-Startups wie Jimdo, Smaato oder mytaxi? Auch die haben ihren Ursprung in Hamburg.

Innovatives Team

Deshalb liegt unser Schwerpunkt auf der Schaffung innovativer digitaler Kundenerlebnisse. Mit 300 Kollegen aus unterschiedlichen Bereichen, unter einem Dach mit unserem Microsoft-Joint-Venture Avanade, der dgroup und der neuen Denkschmiede im Future Camp, mit SinnerSchrader in der Nachbarschaft — um Kunden an der Schnittstelle von Business und Technologie noch besser beraten.

Mit unserer in Hamburg gebündelten Expertise können wir unsere Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen noch besser unterstützen. Digitale Technologien wie Big Data und Analytics oder Künstliche Intelligenz bieten ganz neue Möglichkeiten, um etwa die Interaktion mit dem Kunden neu zu gestalten. Die Schaffung innovativer, digitaler Kundenerlebnisse wird ein Fokus unserer Aktivitäten in der Hansestadt sein.