Wieso wir auf der Suche nach dem besseren Agenturmodell sind

Artur Lang
Jun 6, 2018 · 4 min read

Die Party ist vorbei. Zeit für die Afterhour

Dankenswerterweise hat sich die Diskussion nun vom Meckern in Richtung produktiver Beiträge verlagert: Das AgenturCamp, in denen Agenturen endlich mal sich selbst hinterfragen, geht bald in die 12. Runde. Die Agentur-Kunden-Beziehung wird auf den Prüfstand gestellt und die große Frage nach der Zukunft wurde bereits 2012 in den Raum geworfen und von PwC 2017 beantwortet.

Scheint so, als ob Spannung in der Agenturluft liegt. Zurecht, denn die relevanten Fragestellungen für die Zukunft sind endlos:

  • Welche Leistungskompetenzen müssen Agenturen aufbringen?
  • Wie geht man mit für sich mit der Thematik der digitalen Transformation um?
  • Wie müssen Arbeitsprozesse intern und extern gestaltet werden?
  • Welche Form der Partnerschaft geht man mit dem Kunden ein?
  • Wie bemisst und verkauft man den Wert der Arbeit?
  • Welche Stärken können kleine Spezialagenturen gegenüber den Großen ausspielen?
  • Und wie zum Teufel macht man es guten Leuten attraktiv, in die Agentur zu kommen, ohne dass eine ganze Gattungskampagne für den Werbenachwuchs notwendig ist?
  • Und so kann man die Liste unendlich weiterführen…

Alles Fragen und Baustellen, auf die jeder (zurecht) eine andere Antwort hat.

Klassikagenturen werden digitaler, Digitalagenturen werden zu Transformationsberatungen und Mediaagenturen werden manchmal tot, manchmal wieder lebendig geschrieben.

Die WuV blickt auf die zahlreichen Übernahmen von Unternehmensberatungen, TLGG und andere reden darüber, wie man sich als „kreative Unternehmensberatung“ positioniert, da man gemerkt hat, dass die Margen und der Business Value für den Kunden in der Beratungsleistung und nicht in der finalen Umsetzung liegt. Das wittern natürlich die Strategy Consultants / Planner und definieren ihre Arbeit in ausführlichen Publikationen (vielleicht zurecht?) als Zukunft der Agenturkompetenz. Andere große Player versuchen, mit der klassischen Restrukturierung Pfeffer in die Mühlen zu bringen.

Das richtige Agenturmodell

Die Frage nach dem allgemein gültigen Agenturmodell hat sich deshalb eigentlich schon erübrigt: Business as Usual ist nicht mehr. Jetzt muss jeder seinen eigenen Weg ausloten.

Nur eins steht fest: Agentur, Mitarbeiter und Kunden sollten bei jedem Strategieansatz profitieren. Agenturen sollten Geld verdienen. Mitarbeiter auch. Und Beziehung zwischen Kunden und Agentur sollten nicht mit PowerPoint-Käse oder sonstigem Quatsch strapaziert werden, sondern von gemeinsamer Wertschöpfung leben.

Wieso kleine, spezialisierte Teams gewinnen

Quelle: The Futur

Während also einige über Agilität reden, können die anderen bereits die nächste Iteration fahren und mit ihren Inhalten überzeugen. Denn statt der verschlossenen und kreativ-elitären Haltung, wird hier auf Offenheit und Community gesetzt: Denn Rezepte kann man zwar klauen, das perfekte Gericht kriegt am Ende doch nur der Koch hin. (Eine weitere wundervolle Rezept-Metapher gibt es übrigens hier als Video.)

Ausprobieren ist besser als Theorien in Bücher zu schreiben

Und genau das tun wir jetzt: Man stelle das kleinstmögliche Team (2 Leute) mit den notwendigsten Kompetenzen (Design & Strategie) zusammen und lasse sie mit dem Ziel loslaufen, bessere Arbeit zu machen und dabei weniger Zeit zu verschwenden, als es anderswo passiert. Dem ganzen gibt man den Namen Rookiebrand, überwindet die Prokrastination und schreibt einen Blogartikel auf Medium darüber. Easy.

Was wir noch alles vorhaben

Nicht Agenturen schaffen Marken, sondern die Menschen dahinter.

Dafür suchen wir nach Austausch und insbesondere nach Startups, die sich von den klassischen Agenturen und Dienstleistern bisher nicht abgeholt gefühlt haben.

Content & Austausch


Wir freuen wahnsinnig über ein Hallo!

Rookiebrand

This is a place for our thoughts on brand strategy, product design and content creation. Meanwhile we rethink how to shape the brand & product agency of the future. You're invited to follow the process.

Artur Lang

Written by

Brand Strategy & Digital Consulting. Rethinking the agency model with Rookiebrand.

Rookiebrand

This is a place for our thoughts on brand strategy, product design and content creation. Meanwhile we rethink how to shape the brand & product agency of the future. You're invited to follow the process.