SAFEX — the future of e-commerce (deutsch)

crypt∞li
Sep 17, 2018 · 8 min read

Vorwort

Da es schon einige qualitativ hochwertige Artikel über SAFEX gibt (Anhang), die von Mitgliedern des Teams bzw. der Community verfasst wurden, habe ich mich entschieden einen kleinen Artikel auf Deutsch zu verfassen, der das Projekt in kurzer Zeit sowohl Newcomern der Kryptowelt als auch Krypto-Investoren, die SAFEX jedoch noch nicht kennen, näher bringen soll.

SAFEX block explorer (http://explore.safex.io)

Einleitung

Die Welt ist zentralisiert. Wenige große Unternehmen haben sehr große Marktanteile ihrer jeweiligen Branche inne. Das gilt für Handys (Apple, Samsung, Xiaomi), Autos (Toyota, GM, VW) und auch für den E-Commerce (Alibaba, Amazon, eBay).

Zunächst hat es einige Vorteile, bei einem “big player” der E-Commerce Unternehmen einzukaufen. Aufgrund der Bekanntheit und Nutzer-, sowie Verkäuferzahl findet man mit hoher Wahrscheinlichkeit das gewünschte Produkt. Es gibt vertrauenswürdige Verkäufer, die schon lange im Geschäft sind. Die Zahlung ist schnell und unkompliziert.

Doch dieses System bringt auch einige Nachteile mit sich. Sämtliche Nutzerdaten werden zentral auf den Servern des jeweiligen E-Commerce-Riesen gespeichert. Als Käufer muss man ein Profil anlegen, wodurch sämtliche angesehene & gekaufte Produkte, sowie die persönlichen Daten mit dem Benutzer verknüpft und gespeichert werden. Es besteht die Gefahr, dass diese enorme Menge an gesammelten Daten einem Hack zum Opfer fällt oder für Werbezwecke verwendet bzw. verkauft wird. Es ist ebenso möglich, dass einem Nutzer für ein Produkt ein spezifischer Preis -basierend auf seinen früheren Einkäufen, Wohnort, verwendetem Gerät zur Nutzung des Dienstes-angezeigt wird. Für Verkäufer besteht die Gefahr einer Ausschließung aus dem Dienst, die technisch leicht durchzuführen wäre.

Was ist SAFEX ?

SAFEX (“safe exchange”) wird ein dezentraler, anonymer Marktplatz. Ziel ist es, dass Nutzer online Waren und Dienstleistungen kaufen und verkaufen können, ohne die Nachteile im vorherigen Abschnitt in Kauf nehmen zu müssen. Jetzt wirst Du sicher zu Dir sagen: ”Das klingt doch super, wie soll das ganze funktionieren?”

Basierend auf der Blockchain-Technologie (ähnlich Bitcoin) gibt es ein dezentrales Netzwerk von Minern. Die größte Ähnlichkeit hat SAFEX jedoch mit Monero, der bekanntesten anonymen Kryptowährung, deren Transaktionen nicht auf ihre Adressen zurückverfolgbar sind. Was unterscheidet SAFEX nun von der Proof-of-Work-Kryptowährung Monero?

Auf der SAFEX-Blockchain, deren Netzwerk erst vor kurzem gestartet ist, werden zwei Währungen transferierbar sein. Das Äquivalent zu Monero heißt in diesem Fall “SAFEX cash” und kann mit einem PoW-Algorithmus gemined werden. In einer speziellen Emissionskurve steigt hierbei die Zahl der geschaffenen coins auf eine Milliarde innerhalb von 20 Jahren. Danach wird nur noch eine sehr geringe Anzahl an coins gemined (vgl. “Monero tail emission”). Hierbei ist besonders hervorzuheben, dass anfangs weniger coins gemined werden, als es bei Bitcoin oder Monero im Anfangsstadium der Fall war. Dies soll zu einer großflächigen Verteilung der coins führen und Zentralisierung durch große Miner im Anfangsstadium vermeiden.

Emissionskurve von SAFEX cash (Quelle: SAFEX blue paper)

Doch SAFEX geht einen Schritt weiter. Parallel zu dieser PoW-Währung wird eine weitere Währung in der Blockchain integriert sein: der “SAFEX token”. Dieser ist auf eine gewisse Stückzahl begrenzt, welche bereits vollständig im Umlauf ist (derzeit noch auf der Bitcoin-Blockchain, dazu später mehr). Es gibt also im Vergleich zu SAFEX cash keine Inflation in den nächsten Jahren.

Welchen Nutzen haben zwei Währungen auf einer Blockchain?

SAFEX cash ist der Treibstoff, der den Marktplatz am Leben hält. Sowohl Güter und Dienstleistungen als auch die Transaktionsgebühren werden mit dieser Währung bezahlt. Sie ist primär die Währung der Nutzer. SAFEX cash miner und Node-Betreiber halten das Netzwerk am Laufen.

SAFEX token hat mehrere Verwendungszwecke. Um Teil des Netzwerks (Käufer oder Verkäufer) zu werden, ist eine geringe Gebühr in dieser Währung zu bezahlen. Zudem hat man basierend auf dem gehaltenen Anteil an SAFEX token später Abstimmungsrechte für Entscheidungsmöglichkeiten, welche die Zukunft des Projekts betreffen. Nicht zuletzt hat SAFEX token für Investoren eine sehr große Bedeutung. Sämtliche Gebühren für verkaufte Güter und Dienstleistungen (im Schnitt 5%) werden anteilig an SAFEX token Halter in der Währung SAFEX cash ausgezahlt.

Die Ziele für das Projekt sind hochgesteckt-immerhin will SAFEX in weiterer Folge 1% des globalen E-Commerce-Marktes an sich reißen, welcher laut Prognosen über 4.000 Mrd. $ im Jahr 2022 betragen soll. Somit sollen über 40 Mrd. $ pro Jahr über den SAFEX Marktplatz umgesetzt werden. Sollten die Ziele des Projektes verwirklicht werden, sehe ich SAFEX cash als etablierte vielfältige Bezahl-Währung an, sowie SAFEX token als stabilen “store of value”, der zudem passives Einkommen basierend am Transaktionsvolumen auf dem Marktplatz generiert.

(Bei einem jährlichen Marktvolumen von 40 Mrd. $ würden 1 Mio. gehaltene SAFEX token über 1 Mio. $ jährlich an passivem Einkommen generieren. Bei einem derzeitigen Preis von unter 2c/SAFEX token ein lukratives, wenn auch risikofreudiges Investment. https://tools.safexnews.net/calculators.php)

Wer hat SAFEX gegründet und wie sollen die Ziele erreicht werden?

Ins Leben gerufen wurde SAFEX von Daniel Dabek, der zuvor an MAIDSAFE (eine andere Kryptowährung), mitarbeitete, sich aber dann ganz seinem eigenen Projekt widmen wollte. 2015/16 wurden sämtliche SAFEX token (als omni token auf der Bitcoin-Blockchain) in einem crowdsale (heute ICO) für insgesamt 50.000 $ verkauft, um Startkapital für das Projekt zu generieren. Da diese Summe im Vergleich zu Einnahmen einiger ICO´s an der Spitze des Crypto-Hypes 2017/18 (2–3 stellige Millionenbeträge) sehr gering war, mussten Wege zur weiteren Finanzierung gefunden werden, um das Projekt am Laufen halten zu können. Aus diesem Grund suchte Dabek herkömmliche Investoren und gründete die Software-Firma Balkaneum, die in Belgrad ansässig ist. Das ständig wachsende Team dieser Firma kümmert sich nun primär darum, dass SAFEX Realität wird. Sobald SAFEX weitgehend vollendet worden ist, sollen andere Projekte im Bereich der Blockchain-Technologie verwirklicht werden.

Einige Mitglieder des Teams (vollständiges Team: https://safex.io/team)

Entscheidend für die “mainstream-adoption” des Projekts wird es sein, dass zunächst viele Leute darauf aufmerksam werden und es ausprobieren, sowie eine hohe Nutzerfreundlichkeit mit wenig zusätzlichen Hürden im Vergleich zu heutigen Zahlungsmethoden bei Online-Händlern. Um dies zu verwirklichen, sollen zunächst große Marketingkampagnien kurz vor Veröffentlichung des Marktplatzes (23. November, “Black Friday”) gestartet werden. Zudem sollen Geldautomaten für SAFEX cash die Hürde zum Einstieg in den Marktplatz weiter senken, da somit der Umweg über Bitcoin via Kryptobörse umgangen werden kann. Eine möglichst benutzerfreundliche, leicht zu bedienende Desktop- sowie Mobile-App des Marktplatzes soll schließlich eine große Zahl von Usern bringen.

Persönliche Datenübermittlung via E-Commerce vs. SAFEX (https://twitter.com/SAFEXCRYPTO/media)

Wie wirst Du Teil des Projekts ?

SAFEX ist sowohl für Investoren als auch für spätere User interessant. Siehst Du das Potential in SAFEX und willst investieren, kannst Du SAFEX (omni token) direkt auf der website safex.io bzw. auf der Kryptobörse tradesatoshi.com erwerben. Die Börse mutet exotisch an, ist aber nach eigener Erfahrung seriös und leicht zu bedienen, wenn man schon etwas Erfahrung im Kauf von Kryptowährungen hat. Die Börse ist meiner Meinung nach momentan zu bevorzugen, da der Preis für SAFEX dort etwas niedriger ist.

Für Crypto-Neulinge ist es momentan noch nicht so einfach, Safex cash selbstständig zu minen, auch wenn hierfür schon englisch- und deutsch-sprachige Tutorials erhältlich sind. Wie man ohne eigene Mining-Hardware an Safex cash kommt, werde ich in einem weiteren kurzen Artikel demnächst vorstellen.

Was kommt als nächstes auf uns zu ?

Im Moment befindet sich der SAFEX token (omni) noch auf der Bitcoin-Blockchain. SAFEX cash kann bereits auf der SAFEX-Blockchain gemined werden (dazu später mehr). Als nächster Schritt wird eine neue Version des SAFEX-Wallets veröffentlicht werden. In diesem können dann die SAFEX token (omni) gegen SAFEX token auf der neuen SAFEX-Blockchain getauscht werden. Hierfür werden die alten token auf eine “burn-address” geschickt und im Gegenzug werden die neuen token 1:1 erhalten. Zusätzlich wird während dieses Vorgangs ein Anteil SAFEX cash generiert und als airdrop ebenfalls erhalten. Danach werden die beiden neuen coins auf der SAFEX-Blockchain auf Börsen gelistet. Neben der neuen Version des SAFEX-Wallets, das die 3-Click-Blockchain-Migration unterstützen wird, soll auch bald ein SAFEX cash 1-Click-Miner veröffentlicht werden.

Roadmap v0.1 (https://safex.io/roadmap)

Sobald beide coins auf der SAFEX-Blockchain sind und zudem auf Börsen gehandelt werden können, steht der Eröffnung des Marktplatzes nicht mehr viel im Wege. Hierbei können Accounts für Käufer und Verkäufer eröffnet werden, auch ein Reputations-System und verschlüsselter Nachrichtendienst sollen integriert werden. Ab diesem Zeitpunkt können SAFEX token Investoren ihre coins “locken” und an den Gebühren der Umsätze mitverdienen. Es ist davon auszugehen, dass der Marktplatz zunächst als Desktop-App für Windows/MacOS/Ubuntu verfügbar sein wird, und später Mobile-Apps folgen werden (opening: 23. November, “Black Friday”).

Roadmap v0.2 (https://safex.io/roadmap)

Hiermit wird der Grundstein für das “SAFEX-ecosystem” gelegt sein. Weitere spannende Punkte auf der Roadmap können online nachgesehen werden. Unter anderem ist die Integration einer dezentralen Börse von SAFEX token und SAFEX cash geplant. Dies ist wiederum ein wichtiger Schritt um in Zukunft von heute zentralen Cryptobörsen unabhängig zu sein.

Was wirst Du noch von mir lesen können?

Habe ich Dein Interesse geweckt und Du willst den weiteren Werdegang des Projekts verfolgen, warten noch folgende Dinge auf dich:

Pool-Mining von SAFEX cash mit gemieteter Hashpower (Nice Hash): Wie kannst du SAFEX cash noch vor Börsenlistungen erhalten, auch wenn Du selbst keine geeignete Mining-Hardware besitzt?

SAFEX-Blockchain Migration: Wie erhältst du SAFEX token auf der SAFEX-Blockchain und deinen SAFEX cash airdrop, nachdem du SAFEX token (omni) auf einer Börse gekauft hast?

SAFEX marketplace launch:

Erste Erkundung und Benutzung des Marktplatzes hoffentlich im November.

SAFEX marketplace launch (https://twitter.com/SAFEXCRYPTO/media)

Wenn Du noch Fragen hast oder mit mir in Kontakt treten möchtest, Du findest mich im Discord unter: “oliver 🚀#3478” und auf Twitter. Der inoffizielle deutschsprachige SAFEX-Discord Channel sowie der offizielle Channel warten auf Dich!

Anhang

Wenn dieser deutsch-sprachige Artikel Interesse an SAFEX in Dir geweckt hat, findest Du hier weitere Informationen:

Offizielle Website (Informationen zu Team, Roadmap, Kauf von SAFEX):

Offizielle Website von Balkaneum:

Offizielles SAFE EXCHANGE Forum:

Daniel Dabek auf Twitter:

Neuigkeiten, interessante Artikel uvm. über SAFEX (betreut von Richard Bate):

Statistiken von SAFEX (Blockchain, Pools, Wallets, etc.):

Börse zum Kauf von SAFEX (omni token):

SAFEX block explorer:

SAFEX — the future of e-commerce

This article gives an overall insight of the project and will show newcomers how to get involved.

crypt∞li

Written by

SAFEX hodler by heart

SAFEX — the future of e-commerce

This article gives an overall insight of the project and will show newcomers how to get involved.

Welcome to a place where words matter. On Medium, smart voices and original ideas take center stage - with no ads in sight. Watch
Follow all the topics you care about, and we’ll deliver the best stories for you to your homepage and inbox. Explore
Get unlimited access to the best stories on Medium — and support writers while you’re at it. Just $5/month. Upgrade