Flexible Vertragsdokumente

Magicline Updates KW 06

Wir bringen dir deutlich mehr Flexibilität für deine Vertragsdokumente und helfen dir mit neuen Funktionen für die Verwaltung mehrerer Standorte.

Vertragsdokumente — so wie du willst!

Du hast eigene Vertragszusätze, die du gerne auf deinem Vertragsdokument aufgeführt hättest? Oder du willst im Verkaufs-Tool auf deinen Datenschutzhinweis aufmerksam machen und hierfür eine Extra-Unterschrift vom Mitglied einholen?

Im Update präsentieren wir dieses Mal ein komplett überarbeitetes Vertragsdokument mit vielen individuellen Konfigurationsmöglichkeiten:

Alle Texte und Elemente des bisherigen Vertragsdokuments können umformuliert oder ausgeblendet werden. Du kannst jetzt „Höhe Beitrag“ in „Mitgliedsbeitrag“ umbenennen oder den Nutzungsbeginn nicht im Dokument ausweisen.

Ein großer neuer Bereich sind die zusätzlichen Textblöcke für Verträge. Es können beliebig viele Textpassagen angefügt werden. Hierbei wird die Position im Dokument definiert und anschließend ein Text mit den bekannten Platzhaltern (z.B. #Vertragsbeginn) erstellt. Die Textblöcke können sogar eine Bedingung bekommen, so dass der Text nur für Verträge mit z.B. Barzahlung angezeigt werden soll. Ebenfalls können Textblöcke ein Unterschriftsfeld erhalten und du kannst dir somit weitere vertragliche Einwilligungen einholen.

Parallel zum eigentlichen Vertragsdokument können die Textblöcke auch gezielt für das digitale Verkaufs-Tool freigeschaltet werden. Besonders effektiv ist diese Option für weitere Unterschriftsfelder, z.B. für Datenschutz- oder AGB-Hinweise. Eine zusätzliche Option speziell für das Verkaufs-Tool sind Checkboxen für Textblöcke. Hier können direkt Zustimmungen für die verschiedenen Kommunikationskanäle eingeholt werden. Außerdem können Anhänge (z.B. AGBs) jetzt direkt im Verkaufs-Tool geöffnet und die Ansicht somit Teil des Verkaufsprozesses werden.

Als Zusatzoption kann jetzt auch eine Beitragskalendervorschau an das Vertragsdokument mit angehangen werden. Hiermit erhält dein Mitglied schon mal eine übersichtliche Auflistung aller zukünftigen Mitgliedsbeiträge.

Wie können alle diese neuen Funktionen angewendet werden?

Im Konfigurationsbereich können beliebig viele Vertragsdokumente hinterlegt und diese auch für mehrere Standorte freigegeben werden. Jeder der Tarife kann dann eine Zuweisung zu einem Vertragsdokument erhalten — also bieten wir auch hier die volle Flexibilität.

Mehr Freiheit für deine Standorte

In dieser Woche wurde auch eine Reihe von neuen Standortkonzept-Funktionenveröffentlicht.

Für Franchise-Studios wurde der studioübergreifende Check-in deutlich verbessert und die Sichtbarkeit von Mitgliedsdaten aus anderen Studios lässt sich jetzt gezielt steuern. Ebenfalls können nun Benutzerrollen und Schichtplanvorlagen für mehrere Studios freigegeben, bzw. für jedes Studio einzeln verwaltet werden. Die Prozessphasen für die Interessentenverwaltung können jetzt in Gruppenzusammengeführt werden und jedes Studio kann eine Gruppe aktivieren. Diese neuen Prozessphasengruppen können auch für mehrere Standorte freigegeben oder auf einen Standort eingeschränkt werden.

Terminänderung besser nachvollziehen

Wer hat die Uhrzeit des Termins geändert? Welcher Trainer sollte den Termin eigentlich durchführen? In einem neuen Tab an jeder Termin-Quick-View kann jetzt die Änderungshistorie des Termins eingesehen werden. Dort findest duÄnderungen der Terminzeit, an den Ressourcen und auch die Buchungen der Terminteilnehmer. Zu jedem Eintrag wird der Zeitpunkt der Änderung und der Bearbeiter aufgelistet. Somit kann schnell erkannt werden, wie der Termin angepasst wurde und der betreffende Mitarbeiter dannkontaktiert werden.