Unsere Lernenden unterstützen den SAC beim Kulturprojekt Crystallization

Stämpfli AG
Jun 26 · 3 min read

Andrina Moser, Lernende Polygrafin

Der Begriff «Crystallization» bezeichnet den Prozess des Sichherausschälens, des Verdichtens einer Thematik und des Willens, etwas auf den Punkt zu bringen.

Am 4. Mai lief das Kulturprojekt Crystallization des SAC an — eine Eventreihe der etwas anderen Art. Haben die Werte der alpinen Kultur in der urbanen Welt noch eine Zukunft? Von Mai bis Oktober 2019 steht genau diese Frage im Zentrum des Geschehens, dabei stehen ganz persönliche Sinneserfahrungen im Vordergrund. An 16 Veranstaltungen wird der Frage mittels dreier unterschiedlicher Veranstaltungsarten vertiefter nachgegangen. Diese haben alle einen eigenen Charakter und passen doch perfekt zum Thema:

Salon Alpin und die Kunst der Debatte — in Gesprächsrunden wird Fragen rund um den alpinen Raum nachgegangen. Moderiert von Jürg Steiner, Journalist in Bern. Verschiedene Persönlichkeiten, unter anderem Gion A. Caminada, Jürg Schmid, Carmelia Maissen, sind Gäste.

Tavolata und die Kunst der Tafelrunde — Einblick in das kulinarische Erbe des alpinen Raums, mit Buchautor Dominik Flammer.

Pfade und die Kunst des Gehens — Wanderungen sind Erzählungen des alpinen Raums. Geführt von Schauspieler Gian Rupf.

Übrigens: Musik ist fester Bestandteil der Veranstaltungen. Die Musik von Albin Brun, Fränggi Gehrig und Hans Hassler ist inspiriert vom alpinen Raum und lotet die Grenzen zwischen Volksmusik und experimenteller Musik aus. Von verschiedenen Schriftstellerinnen werden jeweils Stimmungen, Eindrücke, Gehörtes und Gesehenes festgehalten.

Interessiert, im Averstal bei einer kulturellen Wanderung mit Schauspieler Gian Rupf und Spoken-Beats-Künstler Jurczok 1001 dabei zu sein? Eine seltene Gelegenheit! Oder einer Tavolata beizuwohnen, an der Käser, die den berühmten Stanser Fladen herstellen, anwesend sind?

Hier können Sie sich anmelden.

Gestaltungskonzept der Lernenden

Wir sind mit dabei!
Am 4. Mai standen vier unserer Lernenden mit Filmequipment beladen vor dem Alpinen Museum in Bern, bereit, während eines intensiven Tages die Eindrücke der ersten Crystallization-Veranstaltung festzuhalten. Dank richtiger Vorbereitung und guter Teamarbeit entstanden viele schöne Aufnahmen. Diese konnten zu einem ansprechenden Video zusammengetragen werden.

Eröffnungsevent Kulturprojekt Crystallization

Mit viel Engagement haben die Lernenden bereits Anfang des Jahres begonnen, verschiedenste Leistungen für die Events zu erbringen. Und sie werden das Kulturprojekt bis zu seinem Ende in unterschiedlichster Form mit ihrem Können unterstützen. Hier eine Auswahl:

  • Erstellen eines einheitlichen Erscheinungsbildes aller Produkte der Eventreihe
  • Gestalten und Umsetzen von 18 Postkarten
  • Gestalten und Umsetzen eines grossen Faltplakates
  • Drehen und Schneiden dreier Videos von verschiedenen Veranstaltungen
Unsere Lernenden in Action

Stämpfli AG

Kommunikation Mensch zu Mensch

Stämpfli AG

Written by

Kommunikation Mensch zu Mensch

Stämpfli AG

Kommunikation Mensch zu Mensch