Webseiten in PowerPoint einbinden

Quick Tipp für PowerPoint 2016

Bei Twitter kam die Frage auf, ob man Webseiten, wie zum Beispiel die hervorragende Seite ClassroomScreen, live in eine PowerPoint Folie einbinden kann.

Björn Nölte ☕ via Twitter
@Tobias_Henze via Twitter

Durch ein kleines Add-In, welches man im Office-Add-In Store herunterladen kann, ist dies möglich.

Anleitung

Das Add-In findet man in dem wohl eher unbekannten Office-Add-In-Store. Diesen kann man direkt in der jeweiligen Office Anwendung (Windows, Mac und Office Online) aufrufen. Dazu wählt man den Reiter Einfügen und dann im Bereich Add-Ins den Store aus.

Add-Ins einfügen (Screenshot von Julian Wagner)

Anschließend öffnet sich der Store und man kann hier nach den passenden Add-Ins suchen. In unserem Fall ist es das Add-In Webviewer. Nun muss man nur noch auf Hinzufügen klicken.

Office-Add-In-Store (Screenshot von Julian Wagner)

Um nun eine Webseite in die eigene Präsentation einzufügen wählt man zunächst die gewünschte Folie aus, anschließend ruft man den Reiter Einfügen auf und dort dann Meine Add-Ins. Hier wählt man das zuvor heruntergeladene Add-In aus. Auf der entsprechenden Folie wird nun ein Objekt eingefügt mit dem man die gewünschte Webseite einbinden kann.

Webviewer Add-In (Screenshot von Julian Wagner)

Um die Funktion zu testen klickt man einfach auf Vorschau.

Integration von classroomscreen in PowerPoint (Screenshots von Julian Wagner)

Funktionstest

Nach einem kurzen Test mit ClassroomScreen muss ich leider sagen, dass die Nutzung in einigen Fällen nur eingeschränkt möglich ist. Einige Widgets lassen sich nur schlecht oder überhaupt nicht verschieben, andere reagieren wiederum sehr träge. Widgets wie z. B. die Lautstärkemessung funktionieren überhaupt nicht. Leider funktioniert das Einbinden auch nicht mit allen Webseiten.

Das Einbinden von z. B. Learningssnacks funktioniert jedoch tadellos.

Einbinden von learningsnacks.de (Screenshot von Julian Wagner)