53 bullische Gründe für Bitcoin (number go up)

CryptoMulde
Sep 18, 2019 · 4 min read
https://www.pexels.com/photo/brown-yak-standing-on-green-grass-1704296/

cryptomulde.com

Schaut bei meinen Telegram Kanal vorbei, wenn ihr mehr über Bitcoin lernen wollt: cryptomulde.com


Übersetzung des Reddit-Postes: https://www.reddit.com/comments/d5o5n1

Der Urheber der Gedanken ist Murad Mahmudov


  1. Das globale Vertrauen in Regierungsinstitutionen, Banken und Massenmedien befindet sich auf einem jahrzehntelangen Tiefpunkt.
  2. Studien zeigen, dass das Vertrauen zwischen Menschen (zwischenmenschliches Vertrauen) erodiert und auch nahe Allzeittiefs steht.
  3. Auch das Vertrauen zwischen den Nationen nimmt ab.
  4. Die globale Verschuldung ist auf Rekordniveau und seit der globalen Finanzkrise 2008 um 50% gestiegen.
  5. Wenn man um ungedeckte Verbindlichkeiten und andere “off-the-books” Verpflichtungen (Sozialversicherungen, Gesundheitsfürsorgeverpflichtungen usw.) ergänzt, ist das Bild noch schlechter.
  6. 15 Billionen USD an negativ verzinslichen Schulden auf der ganzen Welt.
  7. In der Zwischenzeit befinden sich die globalen Zentralbanken im Moment in einem Rausch der Zinssenkung, da die negativen Zinsen tiefer und tiefer fallen.
  8. Normalisierung der modernen Geldtheorie und anderer ökonomischer Denkschulen, die sich für eine “unorthodoxe” Geldpolitik einsetzen.
  9. Die Vermögensungleichheit liegt bei 100-Jahres-Hochs im englischsprachigen Raum. Einer wachsenden Zahl von Menschen wird klar, dass Fiat-Geld, Zentralbank und einfache Geldpolitik etwas damit zu tun haben könnten.
  10. Reichtum und Einkommensungleichheit sind einer der Faktoren, die den Aufstieg populistischer Führer und Politiker auf der ganzen Welt antreiben, sowohl auf der rechten als auch auf der linken Seite des politischen Spektrums.
  11. Populistische und radikale Politiker sind eher bereit, die Steuern sowohl stark zu erhöhen als auch zu senken, eine aggressive Geldpolitik zu betreiben oder Vermögenswerte zu beschlagnahmen. Bitcoin gibt den 1% einen Vermögenswert, der um 99% widerstandsfähiger ist.
  12. Die Nachfrage der Zentralbanken nach Gold befindet sich auf jahrzehntelangen Höchstständen.
  13. Obwohl heute noch der größte Marktanteil, sinkt der Marktanteil des Dollars an der globalen Währungsreserve langsam.
  14. Das Zeitalter des Bankgeheimnisses neigte sich dem Ende zu, als die Schweiz und andere traditionelle “Private Banking Häfen” beginnen, ihre Kontodaten mit Steuerbehörden aus Dutzenden anderer Länder auszutauschen.
  15. Die Massenüberwachung, sowohl im finanziellen als auch im nichtfinanziellen Bereich, nimmt rasant zu.
  16. Die Versuche, die Verwendung von Bargeld zu verbieten nehmen zu.
  17. Sanktionierung und “waffenartige Verwendung” internationaler Zahlungsnetzwerke auf der ganzen Welt. (z.B. Snowden oder WikiLeaks abkapseln)
  18. Bitcoin wird mit dem Begriff “sicherer Hafen” immer häufiger erwähnt. (Mahmudov glaubt jedoch, dass es noch einige Zeit dauern wird, bis Bitcoin zu einem echten sicheren Hafen wird).
  19. Demographie: Die technisch nicht versierten älteren Generationen fallen allmählich weg, während die technisch versierten jüngeren Generationen zu Erwachsenen werden.
  20. Die Verbreitung des Internets nimmt weltweit stetig zu.
  21. Die Verbreitung von Smartphones nimmt weltweit stetig zu.
  22. Der Anteil der Zeit, den Menschen online verbringen, wächst weiter.
  23. Kontinuierliche Finanzialisierung von Bitcoin, da Bitcoin langsam und stetig beginnt, traditionelle Investoren anzusprechen.
  24. Die Verbesserungen des “Bitcoin-Kerns” und der Layer 1 werden unabhängig von der Bitcoin-Preisaktion kontinuierlich verbessert.
  25. Die Entwicklung verschiedener Bitcoin Layer 2 Technologien wird fortgesetzt.
  26. Zahlreiche Verbesserungen und Features des Lightning Network sind in Arbeit (Submarine Swaps, Atomic Swaps, Dual-funded channels, Sphinx, Neutrino, Eltoo, etc.).
  27. Das gesamte Ökosystem der Lightning-bezogenen Infrastruktur, Produkte und Dienstleistungen wächst.
  28. Die Bitcoin-Hash-Rate (Rechenleistung des Netzwerks) hat in der vergangenen Woche neue Höchststände erreicht.
  29. Die Bitcoin-Hash-Rate Verteilung verbessert sich.
  30. Bestehende Bitcoin Privatsphäre Optionen (CoinJoin) werden verbessert und neue Lösungen entwickelt.
  31. Verbesserungen der Bitcoin Custody-Lösungen.
  32. Die wachsende Zahl nicht-monetärer Bitcoin-Usecases.
  33. Immer mehr Menschen kommen zu der Erkenntnis, dass Bitcoin in den meisten Dimensionen früheren “Geldprodukten” (Geldern) überlegen ist.
  34. Die Bitcoin-Infrastruktur und alles, was sie umgibt, wächst sehr schnell.
  35. Bitcoin-Memes werden immer stärker.
  36. Mehr Geschäfte, die Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren.
  37. Wachstum der Bitcoin-Literatur.
  38. Wachstum der Bitcoin-Bildungskurse.
  39. Die steigende Zahl von Bitcoin-only Unternehmern und Unternehmen.
  40. Immer mehr traditionelle Finanz- und globale Makro-Experten empfehlen BTC als Teil des Portfolios.
  41. Bitcoin Stock-to-Flow ratio. (Stock beschreibt den aktuellen Bestand an Vorräten und Reserven. Flow ist die jährliche Produktion des Gutes. Für genaueres lese verlinkten Artikel) Da Bitcoin immer schwieriger zu produzieren sein werden, sollten ihr begrenztes Angebot und ihre wachsende Nachfrage zu einer höheren Preisbewertung führen.
  42. Die globale Verbreitung in Bezug auf das investierte Kapital ist im Vergleich zum gesamten adressierbaren Markt immer noch sehr gering. Bitcoin ist noch sehr jung, vor allem was den Prozentsatz an der globalen Geldbasis betrifft.
  43. Überlegenes Sharpe-Verhältnis. Bitcoin hat im Vergleich zu anderen wichtigen Anlageklassen eine deutlich höhere risikobereinigte Rendite erzielt.
  44. Unkorrelierte Natur. Bitcoin ist extrem unkorreliert mit anderen Anlageklassen.
  45. Besser als jede Überweisungslösung, insbesondere bei internationalen Transfers in sanktionierte oder andere benachteiligte Regionen.
  46. Zerstörung der ICOs und Altcoins. Es ist viel besser für die Newcomer im Raum, wenn sie beim Einstieg in den Krypto-Markt aus weniger digitalen Assets wählen können.
  47. Eine stetige Verringerung der Bitcoin-Volatilität, da sie eines der wichtigsten Dinge ist, wenn Bitcoin als Geld behandelt werden sollen.
  48. On-Chain-Analysen zeigen, dass große BTC-Besitzer ihre Bestände trotz der Preisschwankungen weder verkaufen noch ihre Münzen bewegen.
  49. Die Anzahl der Adressen mit 1, 0,1 oder 0,01 BTC wächst stetig.
  50. Die Zahl, die als realisierte Marktkapitalisierung bekannt ist, dreht sich um zwei Werte: den Preis, zu dem jeder Bitcoin zuletzt gehandelt wurde, und wie viele Bitcoin an jedem Handel beteiligt waren. Diese Zahl erreichte Allzeithöchststände im vergangenen Monat und hat weiterhin eine sehr starke Aufwärtsdynamik.
  51. Die Log-Log-Analyse mit logarithmischem Preis und logarithmischer Zeit zeigt, dass der Bitcoin-Preis weiter steigen wird, wenn auch langsamer, dafür mit geringerer Volatilität.
  52. Der Bitcoin-Preis hatte in diesem Jahr mit Ausnahme des Februars jeden Monat höhere monatliche Tiefststände, und dieser Trend wird sich in Zukunft wahrscheinlich fortsetzen.
  53. Die selbstverstärkende Wirkung von Bitcoin: Das Design von Bitcoin verbindet viele kleine Maschen, die das System immer stärker machen.

Aprycot Media

 by the author.

CryptoMulde

Written by

Telegram: t.me/Cryptomulde Twitter: https://twitter.com/CryptoMulde

Aprycot Media

Der Bitcoin-Publisher. Wir bieten euch Bücher und Medien zum Thema Bitcoin und mehr. Erfahrt mehr über das faire Geldsystem von Morgen.

Welcome to a place where words matter. On Medium, smart voices and original ideas take center stage - with no ads in sight. Watch
Follow all the topics you care about, and we’ll deliver the best stories for you to your homepage and inbox. Explore
Get unlimited access to the best stories on Medium — and support writers while you’re at it. Just $5/month. Upgrade