Die Digital Green Initiative

Laura Weiss
Apr 20, 2020 · 3 min read

Das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz ist für unsere Gesellschaft eine der dringlichsten Herausforderungen unserer Zeit. Sowohl Unternehmen, Privatpersonen als auch Politik sollten dem Schutz der Umwelt höchste Priorität einräumen. Als Start-Up in der digitalen Branche sehen wir uns in der Verantwortung, entsprechende Maßnahmen für ein möglichst CO2-neutrales Verhalten zu ergreifen.

Photo by Franck V. on Unsplash

Bei einem Austausch im Team über die eigene Ökobilanz wird schnell klar, dass CO2-Neutralität tiefgreifende Veränderungen im Hinblick auf das eigene Verhalten, aber auch finanzielle Mehraufwände für grüne Alternativen, sowie Kompensationen bedeutet. Konkrete Maßnahmen in Bereichen wie Mobilität, Konsum oder Grünem Hosting lassen sich ableiten und schnell umsetzen. Mehr dazu in unserem Artikel Klimaschutz als Tech-Company.

Um die Sensibilität und das Bewusstsein im gesamten Team zu stärken und eine intrinsische Motivation als Company zu schaffen, sind nicht nur vereinzelte Maßnahmen, sondern auch der gemeinsame Weg zur CO2-Neutralität von Bedeutung. Regelmäßiger Austausch, Reflektion und die Präsenz der Umweltthematik sind wichtig. Auch war uns von Anfang an klar, dass wir beim Thema Umweltschutz einen besonderen Wert auf Transparenz und Kommunikation legen müssen.

Digital H will der Thematik nicht nur intern besondere Aufmerksamkeit verleihen, sondern Klimaschutz auch außenwirksam bei der Interaktion mit Partnern und Kunden integrieren. Wir wollen nachhaltiges Handeln im Kontext von Corporates vorleben und andere dazu inspirieren, sich anzuschließen.

Umweltschutz mit der Digital Green Initiative

Die ganzheitliche Betrachtung des Themas Umweltschutz und das Einbeziehen aller beteiligten Akteuren brachte uns auf den Gedanken, für das gemeinsame Ziel der CO2-Reduktion auch gemeinschaftlich zu handeln. Wer ist beispielsweise für die Kompensation der für das Projekt notwendigen Nutzung von Technologien verantwortlich? Digital H im Sinne des gesamten Teams? Partner? Kunden?

Wenn man bedenkt, dass eine Firma und damit verbundene Interaktionen sich aus der Summe der Handlungen aller Akteuere zusammensetzten, ist eine logische Folgerung, dass auch alle Beteiligten den damit verbundenen Schutz der Umwelt gemeinsam tragen sollen. Daher unsere Antwort auf die Frage der Verantworung — eigentlich alle. So entstand Digital Green.

Digital Green ist eine gemeinsame Initiative mit unseren Partnern und Kunden auf dem Weg zu einer CO2-neutralen Zukunft. Wir wollen Vorreiter sein, nicht nur in der digitalen Welt, sondern auch im Bereich des Klimaschutzes.

So berechnen wir seit Anfang 2020 einen freiwilligen Beitrag i.H.v. 1% des jeweiligen Projektvolumens und investieren diesen zu 100% in Projekte zur CO2-Reduktion. Um uns selbst ebenfalls in die Verantwortung zu ziehen, haben sich alle Mitarbeiter inkl. der Geschäftsführung dazu entschlossen, auf 1% der jährlichen Bruttovergütung zu verzichten und diesen Betrag ebenfalls in unser Ziel der CO2-Neutralität zu investieren.

Beispielprojekte sind der Verzicht auf Flugreisen, der Umstieg auf Elektromobilität, grünes Hosting und rein vegetarische Verpflegung bei internen Veranstaltungen. Hinzu kommt die Kompensation von sämtlichen genutzten Technologien zur Realisierung unserer Projekte. Gelder, welche keine Verwendung in dedizierten Reduktionsprojekten finden, werden zur Kompensation an atmosfair.de gespendet.

Wir freuen uns, dass Digital Green bereits in den ersten Wochen Zuspruch von Partnern und Kunden bekommen hat und im Team bereits Maßnahmen wie der vollständige Verzicht auf Flugreisen und eine rein vegetarische Ernährung umgesetzt wurden.

Unsere Initiative soll möglichst viele Menschen auf das Thema aufmerksam machen und inspirieren, sich der Idee anzuschließen. Von Partnern, Kunden, Mitarbeitern bis hin zu Vermietern, Dienstleistern, Familien und Freunden. #noplanetb

____

Sie haben Lust sich anzuschließen? Wir sind offen, die Digital Green Initiative gemeinsam auf ein nächstes Level zu heben.

Digital H

Als Start Up der Digitalbranche teilen wir unsere Gedanken…

Digital H

Als Start Up der Digitalbranche teilen wir unsere Gedanken zu Themen rund um New Work, Sustainability und Tech.

Laura Weiss

Written by

Hi! I am a Berlin based web developer with an interest in New Work, Sustainability und Tech. I am part of the Digital H Team: https://digital-h.de

Digital H

Als Start Up der Digitalbranche teilen wir unsere Gedanken zu Themen rund um New Work, Sustainability und Tech.