Ich hatte ja bereits in Teil 1 meiner Liste angesprochen, dass nicht zwangsläufig jeder meiner abonnierten Podcasts ein Abonnement wert sein muss. Das zieht sich natürlich in Teil 2 weiter fort.

Hier nun die weiteren Podcasts aus meinem Podcatcher. Dieser ist übrigens für iOS das Programm Downcast. Auf dem Mac höre ich keine Podcasts, ich bin Unterwegs-Hörer.

MacBreak Weekly

Kategorie: Technik

Leo Laporte sollte jedem Apple-Fanboy ein Begriff sein. Einer der wenigen Podcasts, die bei ihren Hörerzahlen die Millionengrenze knacken. In den meisten Fällen aus gutem Grund. Ab und an ist Leo ein bisschen anstrengend und er macht sogar manchmal den Eindruck nicht allzu gut informiert zu sein. Da er aber immer sehr kompetente und meist sympathische Gäste an Bord hat, ist das kein allzu großes Problem. Typisch für US-Amerikanische Podcasts ist die Werbung, an die man sich gewöhnen muss. Da diese aber grandios von Leo Laporte präsentiert wird und immer zum Thema passt ist auch meistens etwas dabei, was der Apple-Geek gebrauchen kann. Mindestens zwei Stunden sollte man einplanen, was in Ordnung geht, da es kurzweilige Stunden sind.

Zur Website

Macworld Podcast

Kategorie: Technik

In englisch wird hier über Apple-Produkte und Themen rund um den Apfel aus Cupertino gesprochen. Macworld ist ein etabliertes US-Amerikanisches Magazin, das sehr sichere Quellen und sehr gute Redakteure sein eigen nennt. Witzig, mit Kapitelmarken, die einem das Überspringen der Werbung erlauben, und gut informiert bekommt man hier alles Wichtige rund ums Thema Apple präsentiert. Die Mischung aus reinen Informationen und Tutorials sowie Reviews ist sehr gut und ich höre den Podcastenden sehr gerne zu.

Zur Website

Phasentheater

Kategorie: Technik

Im Phasentheater spricht der Phasenkasper in den von mir bisher gehörten Folgen meist mit dem Sirtomate über Technik und Geek-Zeugs. Neben Windows Phone Reviews bis in kleinste Detail war auch ein Blackberry Z10 mit von der Partie. Die beiden sind extrem sympathisch und berichten sehr detailreich und sie können herrlich auf hohem Niveau meckern ohne dabei überheblich und unsympathisch zu wirken. Eine definitive Empfehlung für alle Technik-Begeisterten, die gerne mal über den Tellerrand hinaus schauen. Ob Android oder Windows Phone, hier ist wirklich für jeden etwas dabei.

Zur Website

Superlevel: Insert Moin

Kategorie: Technik

Dieser Podcast hieß bis vor ein paar Monaten noch “Breakfast at Manuspielt’s” und aus diesem Grund hatte er es damals nicht in meinen Podcatcher geschafft. Der Name war dermaßen scheiße, dass mich alleine der schon abgeschreckt hat. Völlig zu unrecht. Der sehr geniale Name, den der Podcast mittlerweile hat, passt übrigens viel besser. Einer meiner absoluten Lieblings-Podcasts. Wer etwas zum Thema Gaming wissen möchte, von Blockbuster bis hin zu Indie: Hier seid ihr richtig. Immer wieder werden interessante Gäste eingeladen, Feedback wird sehr gerne gesehen und auch beantwortet. Täglich erscheint eine neue Folge und bisher hat mir ausnahmslos jede gefallen. Es werden übrigens auch Themen wie Gewalt in Spielen und Feminismus behandelt. Unbedingt rein hören!

Zur Website

Superlevel: Indie Fresse

Kategorie: Indie-Games

Wie der Name schon suggeriert, geht es hier natürlich um Indie-Spiele. Ebenfalls im Superlevel-Universum angesiedelt, kann man hier im Prinzip den Text von weiter oben einfügen. Insert Moin mit Focus auf Indie-Games wäre eine gute Zusammenfassung. Wer auf der Suche nach wirklich guten Indie-Spielen und deren Backstory ist, ist hier genau richtig. Die Podcaster sind wie bei Superlevel üblich extrem sympathisch und auch sie gehen gerne auf Kommentare und Feedback ein. Einen Veröffentlichungsrhythmus habe ich bisher nicht erkennen können, seit einigen Wochen herrscht Stille. Liegt aber sicher an “zwischen den Jahren und danach” Kram.

Zur Website

Tomatensuppe

Kategorie: Personal Podcast und Technik

Der bereits weiter oben erwähnte Sirtomate, der zu Gast beim Phasentheater war, ist auch gerne mal alleine vor dem Mikrofon. Und zwar um zu meckern. Was ich sehr toll finde. Meckern ist immer gut, vor allem wenn man es tut ohne unsympathisch zu wirken. Dass das Bits und so nicht so gut hinbekommt, habe ich ja bereits erwähnt. Sirtomate bekommt das aber sehr gut hin. Man kann sich schön über Kinopreise aufregen, was er zeigt. Aber auch über andere Alltagsdinge kann man schön meckern. Hörbefehl!

Zur Website

WRINT — Wer redet, ist nicht tot

Kategorie: Interviews, Personal Podcast, Dazwischenreden

Die dritte Kategorie ist natürlich nicht allzu ernst gemeint. Aber hin und wieder ist es schon nicht so unpassend. Der Holgi sollte eigentlich mittlerweile jedem Podcast-Abonnenten bekannt sein. Er macht und machte schon Funk und Fernsehen, nimmt kein Blatt vor der Mund, ist kinderfrei und nicht kinderlos, mag Religion nicht besonders gerne. Aber dennoch schafft er es irgendwie ein netter Kerl zu sein. Ab und zu geht mein Puls beim Hören der Folgen in die Höhe, weil ich mich extrem über ihn aufrege, in anderen Folgen denke ich wieder “Wie geil war das denn”. Ich denke polarisierend trifft es sehr gut. Ich mag das. Was ich manchmal nicht so mag ist das Dazwischenreden. Das liegt aber denke ich in erster Linie daran, dass ich das selbst an mir auch nicht mag. Und wenn er Leute interviewt tut er das im Übrigen auch nicht. Was wiederum nur zeigt, dass er eben weiß wie man so etwas tut. Die Interviews sind ohnehin fast das interessanteste an WRINT, er stellt einfach geniale Fragen und schafft es immer wieder dass auch ruhige Gesprächspartner etwas zu sagen haben. Ebenfalls ein Hörbefehl, falls nicht schon längst bekannt.

Zur Website

Zahlensender

Kategorie: TV Serien

Ein Podcast über die TV-Serie LOST? Genau! Da fragt man sich, warum man so etwas erst jetzt hören sollte. Bei mir war das relativ einfach: Ich habe LOST damals am Stück geschaut, ca. ein Jahr nach Ausstrahlung. Vor kurzem dachte ich darüber nach, mir das alles noch einmal “anzutun”. Und jetzt habe ich diesen Podcast entdeckt und verspüre dazu momentan kein Bedürfnis mehr. Das Team hinter Zahlensender bespricht jede einzelne Folge sehr ausführlich mit ihren Meinungen zu verschiedenen Szenen. Das ist natürlich extrem nerdig, aber gleichzeitig auch ein sehr witziges Konzept. Mir gefällt sehr, dass ich mich wieder an die Folgen erinnere und sie quasi vor meinem inneren Auge ablaufen sehe, obwohl ich sie nicht schaue. Das Bewertungssystem für jede einzelne Folge ist ebenfalls eine witzige Idee, aber hört es euch am besten selbst an. Eine Frau ist übrigens auch hier wieder mit von der Partie. Sowas muss man ja erwähnen. Mehr Frauen in Podcasts FTW!

Zur Website


Ich hoffe, ihr findet hier den ein oder anderen Tipp, den ihr vorher noch nicht gekannt habt. Und was hört ihr so? Oder was produziert ihr selbst so? Meldet euch einfach, ich bin immer für Futter dankbar!

GeekNerd Deutsch

Deutschsprachige Geek & Nerd Themen

    GeekNerd

    Written by

    GeekNerd

    GeekNerd Deutsch

    Deutschsprachige Geek & Nerd Themen

    Welcome to a place where words matter. On Medium, smart voices and original ideas take center stage - with no ads in sight. Watch
    Follow all the topics you care about, and we’ll deliver the best stories for you to your homepage and inbox. Explore
    Get unlimited access to the best stories on Medium — and support writers while you’re at it. Just $5/month. Upgrade